Home

Das Pharmaziemuseum der Universität Basel führt regelmässig ausserordentliche Veranstaltungen durch.
Das Jahresprogramm gibt einen Einblick in alle kommenden oder bereits laufenden Aktivitäten des Museums. 
Anbei Finden Sie das Jahresprogramm. Falls Sie eine digitale Kopie wünschen, können Sie diese hier herunterladen:

Jahresprogramm 2024

Jahrespogramm 2024

Ausstellungen

29. November 2024 –  28. April 2025
Glut und Gewürze
Der Mörser in Pharmazie und Handwerk

Der Mörser ist das Symbolobjekt der Pharmazie. Er ist kunstvoller Schmuck und alltägliches Werkzeug. Die Sonderausstellung präsentiert erstmals die Bandbreite der eigenen Mörsersammlung. Beleuchtet wird hierbei auch die lokale Handwerksgeschichte. Denn in Basel gab es Giesserfamilien, die über Jahrhunderte neben Glocken und Geschützen eben auch Mörser gossen.

Events

Freitag, 19. Januar 2024, 18 – 02 Uhr

Museumsnacht

 

11-16. März 2024
Feuer und Flamme

Paracelsus, Drachen und Destillieren. Diverse Veranstaltungen zum Thema «Feuer und Flamme» im Rahmen der Basler Geschichtstage 2024.

 

Sonntag, 19. Mai 2024, 10 – 17 Uhr
Internationaler Museumstag

 

25. Mai 24
Theater im Hörsaal

Über das Leben und Wirken der Hortensia von Salis. Eine Produktion von «Lautes Kolletiv».

 

20. August -22. August 2024, jeweils Abends ab 20 Uhr
Kino im Hof

Der lauschige Museumshof des Pharmaziemuseums der Universität Basel verwandelt sich in der dritten Augustwoche in ein Open-Air Kino. Für das leibliche Wohl sorgt die Kinobar mit Getränken, Popcorn und Glace. Barbetrieb ab 20.00. Filmbeginn ab 21.00. Bei schlechtem Wetter finden die Vorführungen im Hörsaal statt.

 

Mittwoch, 09. Oktober 2024, 10 – 12 Uhr
mittwoch-matinée
Hexen und Heilerinnen

Warum wurden im Spätmittelalter in Europa Tausende von Frauen ermordet? Was hat das mit Heilmitteln zu tun? Die Matinée beschäftigt sich mit wichtigen Objekten der Hexengeschichte wie die Flugsalbe und versucht Hexenverfolgung gesellschaftlich und pharmaziehistorisch einzuordnen.

 

Öffentliche Führungen

jeden 1. Sonntag im Monat um 14 Uhr

So, 7. Januar

Arzneimittel als Suchtmittel 
Ab wann ist eine Substanz gefährlich?

 

So, 4. Februar            

Magische und Fabelhafte Tiere in der Heilkunde
Einhörner, Schlangen und Bezoare

 

So, 3. März                

Vom Seidenband zur Pharmaindustrie
Basler Industriegeschichte

 

So, 7. April                

Heilende Erden
Geschichtliche und pharmakologische Perspektiven

 

So 5. Mai                   

Dämonen als Verursacher von Krankheiten 
Von der Antike bis zur Gegenwart
 

So, 2. Juni                 

Pflanzen, Kräuter, Arzneimittel
Die Natur als Vorbild der Pharmazie

 

So 7. Juli                   

Wirkung ohne Wirkstoff?
Der Placeboeffekt früher und Heute

 

So 4. August              

Krankheit, Gesundheit, Heilmitt
Ein Rundgang durch das Pharmaziemuseum

 

So 1.September         

Alchemisten und Vampire
Blut als Heilmittel

 

So 6.Oktober             

Die Pharmazie im dritten Reich 
Geschichte einer unheilvollen Beziehung

 

So 3. November        

Pillen, Salben und Tinkturen.
Arzneiformen im Lauf der Geschichte

 

So 1. Dezember         

Glut und Gewürze.
Der Mörser in Pharmazie und Handwerk.