Home

Kino im Hof

Open-Air-Kino im Museumshof

Mittwoch 24.8.2022
Opium

von Robert Reinert
DE 1919
92 Minuten, mit deutschen Zwischentiteln

Professor Gesellius geht auf Reisen, um die Wirkungen des Opiums zu erforschen. In China trifft er auf den skrupellosen Opiumhändler Nung-Tschang. Eine junge Frau fleht Gesellius an, sie aus Nung-Tschangs Fängen zu befreien. Eine abenteuerlich-tragische Geschichte entspinnt sich…
In der exotistischen Zeichnung des Fremden ein brisantes Zeitdokument. Einfallsreich inszeniert, verbindet dieses verwickelte Stummfilm-Melodrama Aufklärungskino mit einer aufwändigen Erzählung und psychedelischen Schauwerten, die in der viragierten Fassung noch stärker zum Tragen kommen.

Donnerstag, 25. 8. 2022
Der Draufgänger von Boston, aka In Old California

von William C. McGann
USA 1942
88 Minuten, deutsche Synchronfassung

Ein Apotheker aus Boston folgt dem Lockruf des Goldes nach Sacramento und muss sich gegen den skrupellosen Beherrscher der Stadt behaupten, ehe er Anerkennung und Ruhe findet. Gepflegtes Western-Drama mit John Wayne in der ungewohnten Rolle als Apotheker. (aus: Lexikon des internationalen Films)

Fr, 26. 8. 2022
Unter Geheimbefehl, aka Panic in the Streets

Von Elia Kazan
USA 1950
93 Minuten, deutsche Synchronfassung

Fieberhaft suchen Polizeibeamte und ein Arzt nach den Mördern eines Mannes, der die Lungenpest hatte. Wenn die Täter und mögliche Kontaktpersonen nicht innerhalb von zwei Tagen gefasst werden, ist eine Seuchenkatastrophe unausweichlich. Ein dokumentarisch eingefärbter Thriller, mit sicherem Gespür für Milieu und Atmosphäre im Hafenviertel von New Orleans in Szene gesetzt. Trotz einiger Unwahrscheinlichkeiten und Zugeständnisse ans Genre bemerkenswert: nüchtern, spannend, hervorragend gespielt. (aus: Lexikon des internationalen Films)

 

Bei schlechtem Wetter werden die Filme im Hörsaal gezeigt.

Barbetrieb ab 20.00 Uhr
Filmbeginn um 21.00 Uhr

Anmeldung erwünscht: info@pharmaziemuseum.ch

Eintritt frei, Kollekte